Previous slide
Next slide

+49 (0)3445-791 20 51

Tischreservierung

auf Nummer sicher

Verbindliche Tischreservierung

... oder Tischanfrage

Restaurant & Weinstube

so schmeckt Zufriedenheit

Purismus und Region

Gemüsebeet, Obstgarten und Jahreszeiten führen Regie in unserem Haus. Am Mittag und am Abend gibt es Klassisches aus der mitteldeutschen Küche, europäisch inspirierte Leibspeisen und genussreiche Menüs – immer in gelungener Kombination mit ausgewählten Weinen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und darüber hinaus.

Öffnungszeiten Küche: 
Mittwoch bis Sonntag  (Montag und Dienstag sind Küchen-Ruhetage)

Warme Küche:
von 11.30 bis 13.30 Uhr und 17.30 bis 20.30 Uhr

Aus Rücksicht auf andere Gäste können wir Hunden leider keine Unterkunft bieten und den Zutritt zu unserem Restaurant nicht gestatten.

Unsere Speise- und Getränkekarten

wecken Vorfreude

Lassen Sie sich inspirieren von unseren feinen Angeboten. Ob Frühstück, Mittag- oder Abendkarte, Kaffee oder Tee, Eis oder Kuchen: Wenn nur jede Wahl so angenehm wäre!

Durch Klicken auf die einzelnen Karten gelangen Sie zur PDF-Ansicht.

Bei den Speisekarten Menü Mittag und Menü Abend handelt es sich um Beispielmenüs, die recht kurzfristig eine Abwandlung erfahren können. Grund hierfür sind die saisonalen Verfügbarkeiten bestimmter Produkte, wie z.B. Jakobsmuschel. Wir bitten das zu berücksichtigen.

unser Frühstück

zufrieden den Tag beginnen

Köstliche Morgenstunden

Wie wär’s mit einem entspannten Frühstück unter Freunden oder im Kreis der Familie? Unser schönes Frühstück macht glücklich – Montag bis Sonntag  bieten wir ausgewählte Spezialitäten. Wer das Besondere liebt, ist hier richtig! Gerne servieren wir bei schönem Wetter auch im Hofgarten.

Frühstückszeiten:
täglich von 7:30 bis 10:30 Uhr

Kaffee, Eis & Kuchen

süße Versuchung

Coupes und Desserts erster Güte, knusprige, ofenwarme Tartes, Kuchen wie bei Oma und erfrischendes Eis: Das ist die süße Zufriedenheit.

Dazu: Kaffeespezialitäten südeuropäischer Schule und ein liebevoll zusammengestelltes Sortiment bester Samova Tees – alles zu genießen in unserem Restaurant, in der Idylle des Hofgartens oder in der gemütlichen Wohnhalle.

Zeiten:
täglich von 14 bis 18 Uhr

sonniges Flair

im Hofgarten

Im Freien lässt es sich leben, mitten in Naumburg und doch fernab vom Alltag. Im ruhigen Hofgarten servieren wir besonders gern, und auch für Feiern und Empfänge ist dieser Ort im Herzen der Domstadt stimmungsvoll. Besonders schön: Exklusiv mieten und ganz unter sich bleiben.

Bei gutem Wetter geöffnet von April bis Oktober von 7.30 bis 21 Uhr

Picknick

in den Weinbergen

Kulinarische Genüsse unter freiem Himmel – Picknick für zwei in der Toskana des Nordens. Genießen Sie einen prall gefüllten Picknickkorb vom Gasthof Zufriedenheit und dem dazu korrespondierenden Wein vom Weingut Pawis unter freiem Himmel inmitten der Reben, zwischen Bienengesumm und Weinbergschnecken.

Picknick-Korb Inhalt:

  • Kuchen
  • frisch belegte Sandwiches
  • süße und herzhafte Köstlichkeiten im Gläschen
  • saisonales Obst
  • eine Flasche Mineralwasser 0,75 l
  • eine Flasche Wein vom Weingut Pawis

Mai & August – Oktober: täglich von 13-18 Uhr
April, Juni & Juli: Montag – Samstag 13-18 Uhr

Preis für zwei Gäste: 65€
Jetzt reservieren:

unsere Auszeichnungen

wir sagen Danke

GAULT&MILLAU

Auf 14 Punkte verbessern sich Robert Klaus vom „Gasthof Zufriedenheit“ in Naumburg dank seiner „mit Sojasauce und Kräutern lackierten Ente, die mit Pistazien und violetter Urkarotte garniert ist,“ und Stefan Heyne von der „Weinstube am Brühl“ in Quedlinburg mit einem „Lammkarree auf Hummus, bereichert durch nussige Keime von Hülsenfrüchten“. Die gleiche Note erhält auf Anhieb Gerald Schulze in der letzten Mai im historischen Pächterhaus von 1743 neueröffneten „Alten Schäferei“ in Dessau für „Karree vom Mangalitza-Schwein mit feinem mediterranem Gemüse“.

Die Tester beschreiben und bewerten dieses Jahr insgesamt 19 Restaurants in Sachsen-Anhalt. 11 Küchenchefs zeichnen sie mit einer oder mehreren Kochmützen aus, die ab 13 Punkten verliehen werden. Im Vergleich zur Vorjahresausgabe nimmt der Gault&Millau in Sachsen-Anhalt 3 Restaurants neu auf und streicht 4 langweilig gewordene; je 3 werden höher oder niedriger bewertet. 

Der Guide erscheint im Münchner ZS Verlag.

Der Feinschmecker

„Schon am Morgen macht die Frühstücks­-Etagere mit Rindertatar, Bündnerfleisch und Räucherlachs mit Thymianquark die Gäste zufrieden. Ab Mittag geht es im eleganten Restaurant des Boutiquehotels weiter mit moderner, ansprechend präsentierter Sai­sonküche. Dann gibt es zum Beispiel bei niedriger Temperatur gegarte Spanferkel­schulter mit Sellerie, Rahmkraut und Knödel oder Topinambursuppe mit Trüffel und Kalbsbries-Tasche. Stets stehen auch vege­tarische Gerichte und Menüs zur Wahl, etwa Ravioli mit fermentiertem Quark, Gel­ber Bete, Buchweizen und einem Sud mit Fenchelpollen. Nachmittags werden Tartes, Kuchen und selbst gemachtes Eis serviert.“

Wertung: 1,5 Feinschmecker-Punkte

Jahreszeiten Verlag (258 Seiten).